You are currently viewing Abfluggewicht ermitteln

Abfluggewicht ermitteln

Es ist kein Geheimnis, das Verhalten des Gleitschirms, insbesondere in Extremsituation, hängt maßgeblich vom Abfluggewicht ab. Gerade Ozone und erst recht ab der C-Klasse, ich fliege den Alpina 4, will am oberen Gewichtsbereich geflogen werden. Nur, wie ermittelt man das Abfluggewicht? Die Ausrüstung kann ja sehr variabel sein, Abhängig von Jahreszeiten und Temperatur, Hike and Fly, Streckenflug, je nachdem welches Abenteuer geplant ist. Daher habe ich mir eine einfache Exceldatei angelegt mit ein paar Formeln (ohne VBA-Programmierung) die ich gerne hier zur Verfügung stelle.

Das Ausfüllen ist denkbar einfach, in der Spalte A ist das Produkt einzutragen, wie z.B. Gleitschirm, Gurtzeug, Helm und weitere Ausrüstungsgegenstände. In Spalte B ist die dazugehörige Masse in Gramm einzutragen. Nun kann in Spalte C, G und I ein “x” eingetragen werden, je nachdem welches Vorhaben geplant ist. In Zeile 31 kann die Summe der Masse abgelesen werden.

Die Summe der Verpflegung, Biwak-Ausrüstung und Pilot mit Kleidung habe ich separat aufgelistet und summiert. In Zeile 61 ist schließlich die das Abfluggewicht abzulesen. Die Excel-Datei kann natürlich nach Belieben erweitert oder gekürzt werden, nur die Formeln in den Zellen müssen natürlich nachgeführt werden.

Ich habe fast alle Massen mit einer genauen Küchenwage ermittelt, manche Massen habe ich aus den Datenblätter der Hersteller heraus genommen da diese nur schwer zu wiegen sind. Ich glaube die Massen sind hinreichend genau, nur das Gewicht des Piloten ist eine unbekannte die nicht einfach zu messen ist. Nicht nur, dass die natürlich im Tagesverlauf und über Wochen schwanken kann, auch die Personenwaage ist eher ein Schätzeisen, denn ein genaues Messinstrument.

Schreibe einen Kommentar