You are currently viewing Brille mit Linseneinlagen

Brille mit Linseneinlagen

Wer wie ich an Altersweitsichtigkeit leidet, hat ein Problem beim Lesen der Instrumente im Flug. Wie ich das Problem gelöst habe, beschreibe ich in diesem Beitrag.

Meine Lösung sind Leselinsen, die einfach zugeschnitten in die Brille eingelegt werden. Die Fixierung der Leselinsen in der Brille erfolgt einfach mit Wasser. Es ist ein bisschen kniffelig, das blasenfrei und ohne Einschluss von Staub hinzubekommen, aber machbar. Die Leselinse, die im unteren Bereich im Original halbrund ausgeführt sind, habe ich unten abgeschnitten, sodass die Linsen nur rund 1/3 des Glases belegt. Denn es ist natürlich wichtiger, seine Umgebung zu beobachten, als seine Instrumente. Die Brille ist im unteren Bereich nicht getönt, sodass die Instrumente leichter ablesbar sind.

Die Leselinse sind mit verschiedenen Dioptrien verfügbar, sodass man diese nach persönlichen Bedürfnisse für jedes Auge separat kaufen kann.

Nach kurzer Zeit gewöhnt man sich an die Gleitsichtbrille für Arme, aber dann erweist sie sich als wirklich nützlich. Ich fliege mit XC Track, die Leselinsen ermöglichen mir wieder alle Informationen vom Smartphone abzulesen.

Brille Ansicht von vorne

Brille Ansicht von hinten
Hydrotec Leselinse