You are currently viewing Gleitschirm-Trimmung überprüfen

Gleitschirm-Trimmung überprüfen

Es ist ja schon länger bekannt und in der Diskussion, dass ein vertrimmter Schirm im besten Fall einfach nur schlecht startet, im schlimmsten Fall aber sogar lebensgefährlich sein kann. Doch wie kann ich die Trimmung meines Schirms selbst überprüfen?

Herbert, ein Vereinskollege von den Bodenlosen e.V. in München, hat sich netterweise bereit erklärt, während des Retterwurftrainings mir und 4 weiteren Piloten für die Überprüfung der korrekte Trimmung notwendigen Messung der Fangleinenlängen uns im Detail zu erklären, sodass wir in der Lage waren, die Messung selbst durchzuführen. Zum Einsatz kam das Gleitschirm-Leinenmessgerät von ParaFly24.

Die Durchführung der Messung wurde durch und mithilfe von Herbert durchgeführt und möchte mich an dieser Stelle nochmals bedanken, das Leinenmessgerät wurde von den Bodenlosen e.V. zur Verfügung gestellt, auch hier gilt mein Dank.

Mein Schirm, deren Trimmung ich überprüfen möchte, ist ein Ozone Alpina 4 ML. Er ist jetzt knapp 2 Jahre alt, gut 100 Stunden geflogen und hat keinerlei Schweinereien wie heftige Steilspirale oder Sicherheitskurs mitgemacht.

Grundlagen

Ich möchte mich an dieser Stelle nicht über das Thema Trimmung auslassen, Grundlegendes zum Thema Trimmung ist unter anderem in folgenden Quellen zu finden:

Vorbereitung

Auf der Ozone Homepage ist das Leinendiagramm und die Sollwerte der Leinenlänge meines Alpina 4 Größe ML zum Download verfügbar, siehe die nächsten beiden Abbildungen. Die Informationen sind unabdingbar für eine Überprüfung der Trimmung, falls diese nicht auf der Homepage der Hersteller verfügbar sind, müssen diese zuvor angefragt werden.

Zum Beispiel hat die Fangleine A1 meines Alpina A4 ML ab der Einschlaufung am Untersegel bis zur Schlaufe am Tragegurt einen Sollwert von 7463 mm.

Damit die Daten der Leinenlänge in die ParaFly 24 App importiert werden können, müssen diese im CSV-Format (Comma Separated Values) vorliegen. Ozone stellt die Daten als Excel-Datei zur Verfügung, somit ist eine Konvertierung in das CSV-Format möglich. Die ParaFly 24 App steht nur für das Android Betriebssystem und nur nach vorhergehende Registrierung bei ParaFly 24 zur Verfügung.

Der Laser-Entfernungsmesser (Bosch PLR 30 C) ist via Bluetooth mit dem Tablett zu verbinden.

Aufbau

Die Messapparatur muss wie im Foto dargestellt auf einem Tisch befestigt werden. An dieser Apparatur muss ein 5 kg Gewicht angehängt werden. Die Tragegurte sind einzuhängen und vorne mit einem Klettband zu befestigen. Mehr Details zum Aufbau ist in der Anleitung zu finden.

Der Gleitschirm ist, wie im unteren Foto zu sehen, zur Messung auszulegen.

Messung

Jetzt beginnt der mühselige Teil der Messung, der Laser-Entfernungsmesser muss in die Fangleine am Untersegel eingehängt werden, die Fangleine auf Zug gebracht werden und anschließend muss der Laserpointer auf das weiße Schild der Messapparatur ausgerichtet werden. Ein Klick auf dem “Pfeil nach oben” Button schaltet den Laserpointer ein, der zweite Klick startet die Messung und überträgt das Messergebnis automatisch via Bluetooth auf die App.

Das Ziehen und gleichzeitige Ausrichten des Laser-Entfernungsmessers will geübt werden. Das weiße Schild ist meiner Meinung nach zu klein geraden, ich hatte ein paar Fehlmessungen. Man sollte die Messung immer auf Plausibilität überprüfen, da man immer nur die letzten Messungen löschen und wiederholen kann. Es ist nicht möglich, irgendeine Messung auszuwählen, zu löschen und zu wiederholen. Weiterhin ist es empfehlenswert, mit zwei Händen, wie unten im Foto dargestellt, die Messung durchzuführen.

Herbert hat mich davor gewarnt, die Bluetooth Taste des Laser-Entfernungsmessers zu berühren, falls die Messreihe dadurch unterbrochen wird, muss diese komplett wiederholt werden.

Die Fangleinen müssen in der Reihenfolge wie sie in der Tabelle vorgeben sind, gemessen werden. Jede erfolgreiche Messung wird eingefärbt dargestellt und mit einem Pieps quittiert (das untere Foto ist die Messung eines anderen Piloten).

Die richtigen Fangleinen, insbesondere der Ebenen B bis D zu finden ist nicht so einfach, wie es den Anschein hat, da sich die Galerieleinen auf verschiedenen Ebenen aufteilen können. Als Beispiel sei hier die Leinen C1, C2, C3, D1 und D2 genannt. Ohne Herberts Hilfe hätte ich wahrscheinlich nicht die richtigen Leinen gefunden. Tipp: Zur Vorbereitung sollte man schon vorab versuchen, die richtigen Leinen anhand des Leinenplans zu identifizieren.

Die in die der Produktbeschreibung beschriebene 20 bis 30 Minuten für die Leinenvermessung von einem Schirm, erscheint mir sehr optimistisch, zumindest für mich als ungeübten.

Ergebnisse

In der unten stehenden Excel-Tabelle sind die Messergebnisse dargestellt. Herbert hat die Excel-Tabelle erstellt und uns zur Verfügung gestellt, die im Prinzip die Darstellung der App nachstellt. Die Einfärbungen wird in abhängig von Toleranz und Korrektur mithilfe von bedingter Formatierung eingefärbt.

Leider habe ich keine Toleranz-Angaben von Ozone für den Alpina 4 gefunden, daher habe ich eine Toleranz von 15 mm angegeben. Der Korrektur soll laut ParaFly auf alle Werte addiert, um zum Beispiel Leinenschlösser etc., die nicht in den Sollwerten eingerechnet wurden, zu berücksichtigen. Auch hier war mir unklar welcher Wert hier einzutragen ist, wie unten zu sehen habe ich 40 mm eingetragen.

Auffällig sind die Abweichungen auf der B-Ebene Leinen 1 bis 8 links und rechts, sowie auf der C-Ebene Leinen 13 bis 18 links. Ob ich mich vermessen habe, die Leinen tatsächlich vertrimmt sind oder ich falsche Werte für Toleranz und Korrektur ausgewählt habe, ist mir unklar. Tipp: Falls auf der Homepage nicht angegeben, die Werte für Toleranz und Korrektur vorher beim Hersteller anfragen.

Da ich im April sowieso den Schirm zur Nachprüfung einsenden muss, werde ich mich überraschen lassen.

Fazit

Dank Herberts Unterstützung und Erläuterungen waren die Messung der Leinenlängen sehr lehrreich für mich. Einerseits verstehe ich jetzt das Leinendiagramm besser, andererseits kann ich die Messergebnisse der Nachprüfung besser beurteilen. Ich kann jedem Empfehlen sich mit dem Thema intensiv auseinander zu setzen und selbst mal die Trimmung des eigenen Schirms zu überprüfen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. ParaFyl24

    Hallo zusammen,
    ich habe den schönen Artikel zur Gleitschirm-Trimmung Prüfung entdeckt. Vielen dank dafür 🙂

    Als Info möchte ich hinzufügen, dass es eine neue App-Version gibt, bei der es einen “Zurück-Knopf” gibt, um vorherige Messungen zu wiederholen. Damit muss der komplette Messvorgang nicht neu begonnen werden, wenn einmal die Zielscheibe mit dem Laserpunkt nicht getroffen wurde.